Gogolins Novelle - Rotblaue Nelken

Gogolins Novelle - Rotblaue Nelken


Der Roman Gogolins Novelle "Rotblaue Nelken" wird Leser faszinieren.

Gogolins Novelle - Rotblaue Nelken

Wer sich für spannende Geschichten interessiert, sollte unbedingt Rotblaue Nelken lesen. Auf der Onlinepräsenz http://nelken.goxpower.de können Leser schon vorab einsehen, was diese Geschichte mit sich bringt. Rotblaue Nelken ist ein Buch, welches über die Nachkriegszeit berichtet, in dem es aber auch um eine junge Liebe acht Jahre nach dem Krieg geht. Weiterhin behandelt das Buch das Thema, Vater-Sohn-Liebe. Vincent kämpft nämlich genau um diese, während seine Umwelt noch zum Teil in Schutt und Asche liegt und er eine bezaubernde junge Frau kennenlernt. Mit seinem Vater zusammen führt er dessen Blumenladen. Vincent ist so schlau und kann eine Rezeptur erfinden, mit der man Nelken färben kann. Dass dieses in der Zeit nach dem Krieg gut ankommt, ist keine sonderlich große Frage. Große Hotels und Restaurants können sich ganze Sträuße leisten und der Blumenladen von Vater und Sohn kann sich aus der kritischen Phase befreien. Aber was ist los mit dem Vater von Vincent? Warum kann er seinen Sohn gegenüber keine Liebe zeigen? Warum nörgelt er ständig und findet immer etwas an Vincent auszusetzen. Wenn man möchte, gibt es gleich drei verschiedene spannende Geschichten in nur einem Buch. Die Liebesgeschichte, mit ein wenig Drama, denn die junge Frau ist schon ein wenig geheimnisvoll. Eine Nachkriegsgeschichte, denn im Buch erfährt man, wie schlimm es auch noch nach 8 Jahren um die wirtschaftliche Lage bestellt war. Ebenso liest man die Dramatik von Vater und Sohn, die scheinbar nicht zusammenfinden, obwohl sie so nahe beieinander sind. Natürlich werden wir hier das Ende des Buches nicht verraten, aber spannend klingt es doch auf jeden Fall, oder?

Auf der schon genannten Webpräsenz werden interessierte Leser mehr über das Buch erfahren. In einem Video werden die Charaktere der Geschichte vorgestellt, was man auch nur selten erlebt. So aber kann man sich noch besser in die Geschichte hineinversetzen. Und damit Leser wissen, was Sie genau geboten bekommen, enthält die Webseite auch eine Leseprobe, die man sich in aller Ruhe anschauen kann. Wer diese liest, wird das Buch sicherlich gerne haben wollen. Es ist nicht nur für Frauen spannend zu lesen. Da es die Nachkriegszeit beschreibt, werden auch Männer diese Geschichte spannend finden und den Roman sicherlich schnell beendet haben. Der Autor versteht es, die Leser in seinen Bann zu ziehen und zwar so lange, bis die Geschichte auch beendet ist. Das Buch hat ganze 151 Seiten, die man aber gerne lesen wird.

Noch ist das Buch nicht erschienen, aber Vorbestellungen sind über diese Webseite schon möglich. Endlich kann man sich auf die Veröffentlichung eines Werkes freuen und dieser auch entgegenfiebern. Das gab es schon lange nicht mehr, ebenso wenig, wie man so viele Informationen geboten bekommt, bevor man das Buch überhaupt kauft. Die Geschichte spielt im Jahre 1953 und ist absolut interessant geschrieben. Man sollte sich auf jeden Fall Zeit nehmen, wenn man das Buch erhält. Wer die Leseprobe liest, wird verstehen, was wir damit meinen. Wir wünschen auf jeden Fall viel Freude auf der Webpräsenz, wie auch später mit dem Buch selbst!